Gestrata Journal 139

Frästechnik im modernen Strassenbau
Der Beginn der Entwicklung der Technologie des Fräsens von Asphaltschichten ist mit den späten 60er Jahren, beginnenden 70er Jahren des letzten Jahrhunderts zu datieren. Die erste Generation der Fräsen stellten die so genannten Warmfräsen dar. Die Bezeichnung Warmfräse resultierte aus dem Erfordernis, die zur Entfernung vorgesehenen Asphaltschichten mittels flüssiggasbetriebener Infrarotheizgeräte zu erwärmen.
Umfahrung Maissau - erstes PPP-Projekt für Landesstraßen
Verkehrsfreigabe für die Umfahrung Maissau: Nach nicht einmal 2–jähriger Bauzeit wurde am 7. Juni 2012, durch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll die 5,6 km lange B 4 Landesstraßenumfahrung von Maissau feierlich für den Verkehr freigegeben. Die Umfahrung wird für Maissau eine Verkehrsreduktion um bis zu 70 Prozent bringen, derzeit sind rund 11.000 Fahrzeuge pro Tag (11% Schwerverkehrsanteil) in der Ortsdurchfahrt unterwegs.
Neuerungen im Normen- und Vorschriftenwesen
Die laufende Bausaison bringt seitens neuer bzw. überarbeiteter Regulative seitens der Ö-Normen sowie der RVS für die österreichische Asphaltindustrie und aller mit dem Medium Asphalt befassten Institutionen, Ämter, Behörden und Firmen zum Teil eine völlig neues Anforderungs- und Bewertungsspektrum.